Spendenübergabe

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht….

 

… dachten sich auch unsere Besucherinnen Ilberina, Batul und Sukayna und haben überaus großes Engagement an den Tag gelegt, um ihren Weg zu finden.

Die drei Szene-Mädchen haben im Jahr 2016 Geld für ein Kochprojekt über den Jugend – Demokratiefond beantragt. Die Idee, den Erlös des verkauften Essens zu spenden, steckte von Beginn an in ihren Köpfen. Die darauffolgenden Monate hieß es schneiden, braten und backen. Mit Unterstützung einer Peerhelperin des Szenenwechsels entstanden viele, tolle Leckereien, wie Kuchen, Börek, Couscoussalat und Suppen. Diese haben Ilberina, Batul und Sukayna auf Kiez- und Straßenfesten verkauft.

Insgesamt konnte somit ein Spendenbetrag von 500 Euro erzielt werden.

Dieser Betrag wurde an das Kinderhospiz „Berliner Herz“ gespendet, das sich um schwerkranke Kinder und ihre Familien kümmert. Der neue Spielplatz, in dem die Spende einfließen wird, ermöglicht beeinträchtigten Kindern eine Teilhabe an gemeinsamen Freizeitaktivitäten.

Ein großes Dankeschön an Ilberina, Batul und Sukayna, die mit ihrer Aktion bestimmt dem einen oder anderen Kind ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden.

 

Batul (16): „Es war ein richtig schönes Gefühl, das Geld zu spenden. Wir wollten den Kindern eine Freude machen und jetzt können alle Kinder auf dem Klettergerüst mitklettern. Trotz der Anstrengung hatten wir alle Drei Spaß und haben uns riesig auf den Tag der Spendenübergabe gefreut. Ich hatte schon tagelang davor Herzklopfen.“