Feminismus

feminismus mädchenzentrum szenenwechsel

Was ist Feminismus?

Feministische Menschen stehen für die Gleichberechtigung der Frauen.

Früher durften Frauen zum Beispiel nicht wählen. In Deutschland dürfen Frauen erst seit 1918 wählen gehen.

Frauen konnten früher nicht die Schule oder Universitäten besuchen, wodurch sie beruflich sehr eingeschränkt waren.

Ist Feminismus heute noch aktuell?

Feminismus ist auch in der heutigen Zeit noch von Bedeutung.

Heute kämpfen Frauen für:

  • Den gleichen Gehalt wie Männer
  • Mehr Führungspositionen für Frauen
  • Gleichberechtigung in der Hausarbeit
  • Gegen sexuelle Belästigung
  • Mehr Freiheit

Es ist wichtig, dass sich Frauen frei fühlen und keine Benachteiligung aufgrund ihres Geschlechts haben. Dies gilt nicht nur in der Öffentlichkeit sondern auch im privaten Leben.

Feminismus im privaten Leben

Auch im privaten Leben wird viel Ungerechtigkeit erlebt, manchmal ist man sich dessen sogar nicht bewusst, weil es als „Normal“ angesehen wird.

Welche Ungerechtigkeiten gibt es für Frauen / Mädchen im privaten Leben?

  • Wenn nur Frauen / Mädchen den Haushalt machen
  • Wenn sie ihre Freizeit nicht so verbringen / planen können wie sie es wollen
  • Wenn sie nicht ihrem Berufswunsch nachgehen dürfen
  • Wenn ihnen gesagt wird, dass sie sich wie eine Frau benehmen sollen
  • Wenn ihnen gesagt wird, wie eine Frau auszusehen hat
  • Wenn ihnen vorgeschrieben wird wie sie sich anziehen sollen

Die meisten denken, dass Feministen Frauen sind, aber es gibt auch Männer, die sich für Frauenrechte einsetzen.

Auch Jungs und Männer werden unterdrückt. Sie leiden unter dem Druck, dass sie nicht weinen sollten oder dass sie stark sein müssen.

Es ist wichtig, dass alle Menschen egal welches Geschlecht sie haben die gleichen Rechte haben.