Tanz-Theater-Projekt Point of View

Theateraufführung Point of View

Am Freitag, den 18. Juli und Samstag, den 19. Juli gab es eine tolle Aufführung von Jugendlichen, die am Tanz-Theater-Projekt im Sommer im Szenenwechsel teilgenommen und sehr hart daran gearbeitet haben. Als Zuschauer fand ich die Aufführung fantastisch. Sie hat mir persönlich sehr gut gefallen und die Jugendlichen haben die Aufführung sehr gut dargestellt und präsentiert. Man konnte gut an den Jugendlichen erkennen, dass sie Spaß hatten an dem was sie dort gemacht haben und das ist was zählt. Auch wenn sie nur 9 Tage Zeit hatten sich vorzubereiten, war das ein echt toller Auftritt. Ich hoffe alle die Zugesehen haben sehen das genauso wie ich und ich hoffe, dass die Zuschauer Spaß dabei hatten zuzuschauen. Bei der Tanz/Theateraufführung ging es dabei, dass ein Junge gestorben ist und außer der Schwester kaum jemand um ihn trauert. Sie trauerten nur an seiner Beerdigung, danach hatten sie so getan als sei nichts gewesen. Die Seele des Jungen erwacht bei der Beerdigung und er versucht mit seiner Familie, seinen Freunden zu komunizieren, aber er merkt, dass ihn niemand weder Sehen, Hören noch Riechen kann. Er denkt, dass es zurzeit gut sei und er fühlt sich besser, aber dann tauchen drei Engel auf und sie zeigen dem Jungen was er besser machen konnte als er noch am Leben war. Zwischendurch gab es bestimmte Tanzszenen zum Inhalt. Ich hoffe, dass ihr ein wenig verstanden habt worum es in dem Theather/Tanzaufftritt ging.

Interview mit einer Zuschauerin:

Wie hat dir die Vorstellung gefallen?

Sehr gut. Ich fand toll, dass die politische Situation von Brasilien angesprochen worden ist und  zum Nachdenken angestoßen wurde. Ich fand es ebenso gut, dass auch erwähnt worden ist, unter welchen Umständen unsere Kleidung hergestellt werden.

Wie fandest du die Jugendlichen die dort aufgetreten sind ?

Gut. Ich empfand es so, dass alle Jugendliche sichtlich Spaß bei ihren Auftritten hatten. Das sie in so kurzer Zeit so viel einstudiert haben und es so gut in Szene gesetzt haben finde ich besonders großartig.

Wie fandest du die Kostümauswahl und das Bühnenbild ?

Super. Es hat alles gepasst. Wie schon einmal gesagt, in so kurzer Zeit so ein Theaterstück zu inszenieren ist echt toll. Hut ab!

Gruß N.K