Highlights 2012

K wie Karl M wie …

K wie Karl

Unser Beitrag zu dem Jugendmagazin BerlinImpuls ist am 17. Juli gesendet worden und auf der Webseite abrufbar. Rollbeet

Wir haben ein Rollbeet und das wird sicher noch schöner!!

2 Wochen später: Leider ist unser Rollbeet nicht schöner geworden. Die Tomatenpflanze, die ihr auf dem Foto seht, hat die erste Nacht nicht überstanden. Nur ein Loch in der Erde liess darauf schliessen, dass diese Pflanze jetzt auf irgendeinem Neuköllner Balkon ihre Früchte trägt. Auch das Nachpflanzen hat nichts genutzt. Eine Blume ist jedoch noch übrig geblieben.

Aber die Aktion mit den Rollbeeten finden wir trotzdem wirklich gut!

Hip Hop Intensivwoche

Montag 16.07.12 bis 19.07.12

!!!Kostenlos!!!

Workshops im Bereich Hip Hop/Urban-Dance für Mädchen!

Es werden u.a. Basics (Grundschritte), Choreographien und Freestyle geübt und kombiniert.

 

1. Szene-Konzert von Mädchen für Mädchen

Am 8. Juni ab 19:00 laden wir Euch ein zu unserem 1. Szene-Konzert!!

Die Mädchenbands des Szenenwechsels – CatsEye, SMIFTLegend und andere – werden sich präsentieren. Anschließend OPEN STAGE. JEDE oder JEDERr der möchte, hat die Möglichkeit, sich ein Intrument zu nehmen und sein muskialisches Können zu zeigen. Jungs sind auch eingeladen, müssen aber auf der Gästeliste stehen. Und wie kommen Jungs auf die Gästeliste. Sie brauchen eine Einladung durch eines der Mädchen.

Aktuelles Szenemagazin

szene_magazin2-1Hier gibt es unsere aktuelle Zeitung als
PDF:

Aus dem Inhalt

(Das Gewinnspiel ist allerdings schon vorbei):

Wer könnte das sein? Teil 2

Was gefällt dir an deiner Arbeit?
– Dass ich viel Neues lerne und die entspannte und tolerante
Atmosphäre.
Was gefällt dir nicht so gut?
– Die Mädchen sind immer so viel in Facebook, das finde ich
manchmal ganz schön langweilig.
Nenne mal 3 Stärken von dir:
– Ich bin offen für alles, ich höre gerne zu und ich habe schnell
gute Ideen.
Dein Traummann: Sollte mir immer, wenn ich es will, den
Rücken kraulen.
Lieblingsserie: How I Met Your Mother (aber auf Englisch!!)

Farbe: grün
Musik: alles in Richtung Indie und Rock
Essen: Bohneneintopf
Auto: VW Lupo in schwarz
Tanz: Ententanz 😉

Und jetzt seid ihr gefragt!

In Teil 2 handelt es sich um : _________________

Lesung im Garten

Am 06. September 2012, ab 16:00 Uhr findet im Mädchenzentrum Szenenwechsel die Lesung von Fahimel Farsai statt.
Sie liest aus ihrem Roman „Eines Tages beschloss meine Mutter Deutsche zu werden“.

Die Juristin, Kunsthistorikerin und engagierte Kriegsgegnerin Fahimeh Farsaie wurde 1952 in Teheran geboren. „Die Kleinfamilie Azad mit persischem Migrationshintergrund lebt in Köln, der Lebensunterhalt wird durch das Betreiben eines Restaurants bestritten, der Alltag scheint geregelt. Da stürzt die Mutter Sima Khanoom Ankündigung mir ihrer Absicht, einen Antrag auf Einbürgerung zu stellen, die Familie von jetzt auf gleich ins Chaos…“ (http://www.webwecker-bielefeld.de/11594.0.html)

Außerdem findet die Preisverleihung unseres SMS-Roman-Wettbewerbs statt. Eine Vertreterin der Jury wird die Gewinnerinnen der Plätze 1-3 verkünden.

Eine Veranstaltung im Rahmen der „WOCHE DER SPRACHE UND DES LESENS“

Verantwortung  tragen im Kiez

Am 1. Mai waren die May Friends von 14:00 bis 24:00 auf der Jugendstraße präsent. Wie jedes Jahr wird am 1. Mai die Waldemarstraße zur Jugendstraße erklärt, mit zahlreichen Sportangeboten und Bühnen Events. May Friends sorgt für einen gewaltfreien Ablauf. 11 Mädchen aus dem Szenenwechsel haben an dem Projekt May Friends teilgenommen. Im April fanden unterschiedliche vorbereitende Angeboten, wie z. B. ein Anti-Gewalt-Training der Polizei, statt.

Der Tag fing schon gut an. Zwei Erwachsene, einer als Hase und der andere als Tiger kostümiert, stürmten die Hüpfburg. Und es passierte, was passieren musste, Nach 3 Minuten war die Luft raus – aus der Hüpfburg. Doch es war nur die Luftzufuhr, die abgerutscht war. Dies wurde ganz schnell repariert und die Kinder konnten wieder hüpfen. Es ist garnicht so einfach für Ordnung zu sorgen. Doch es hat viel Spass gemacht. Wir waren der schönste Sicherheitsdienst des Tages!

Das Projekt „May Friends“ findet in Zusammenarbeit von Kreuzberger Kinder- und Jugendeinrichtungen und der Polizei statt. Tagesspiegel vom 19.04.2012

Girls Day

Unter dem Thema Creative Gaming haben sich zum diesjährigen Girls Day 13 hochmotivierte Mädchen im Szenenwechsel eingefunden.

Nach einer kurzen Einführung, starteten die Mädchen in Gruppen ihre Szenen. Vier vorbereitete Umgebungen in dem Computerspiel SIMS gab es zur Auswahl, in welchen dann kleine Filmszenen gedreht wurden.

So entstanden Szenen aus den Filmen Dirty Dancing und Twilight, sowie Sequenzen aus den aktuellen Fernsehserien How I met your mother und Scrubs.

Durch die vielen kreativen Köpfe sind tolle Minifilme entstanden, die mit viel Humor und Ideen produziert werden.

Bei einem Stand Up Spiel zu Beginn des Tages, stand bei der Frage „Wer kann sich später mal vorstellen mit Medien beruflich zu arbeiten?“ ein Mädchen auf. Am Ende des Tages stellten wir die gleiche Frage nochmal, nun waren es sechs.
Hier die tollen Filme, einfach draufklicken und auf youtube genießen

Frauentag 2012

Plakat Frauentag

Safer Internetday 2012

Am 07.02.2012 in der Zeit von 15:00 bis 18:00 kannst du den ultimativen Facebook-Check machen. Sind deine Privatsphäreneinstellungen so wie du es wirklich brauchst?

Hier findest du den Test als PDF zum Download (Erstellt von Jenny Roberts, MEKO Szenenwechsel, und Julian Aliabadi, MEKO Steglitz-Zehlendorf)

Winterferien 2012

Unser Programm:

Dienstag, den 31.1: Spielenachmittag mit Allen
Mittwoch, den 1.2.: Geocaching mit Daniela
Donnerstag, den 2.2: Start „Aus Alt mach Neu“ mit Sibel & Jenny
Wir freuen uns auf euch!