Sensibilisierungsarbeit

Der Szenenwechsel leitet den Arbeitskreis Mädchenarbeit in Neukölln.

Der Wunsch nach Informationsaustausch, größerer Öffentlichkeit, verstärkter Kooperation und qualitativer Absicherung von Mädchenarbeit war der Anstoß für die Gründung dieses Arbeitskreises. Außerdem sollte ein Forum für kollegiale Beratung zu mädchenspezifischen Themen geschaffen und etabliert werden. Der Arbeitskreis organisiert darüber hinaus regelmäßig Sensibilisierungsveranstaltungen für Fachkräfte zu speziellen Themen wie z.B. familiäre oder sexualisierte Gewalt oder rigiden, traditionellen Geschlechterrollen.

ONE BILLION RISING

„Ich tanze weil ich liebe, tanze weil ich träume, tanze weil ich genug habe“ heißt es im offiziellen Songtext zur Dance Demo „One billion rising“. One billion rising ist mittlerweile eine weltweite Bewegung, die jedes Jahr am 14.02. darauf Aufmerksam machen möchte, das Mädchen und Frauen immer noch von Gewalt, Unterdrückung und Missbrauch betroffen sind. […]

Fahnenhissung am 7.02.2017

Hatun Sürücü, nur ein Name von vielen der deutlich macht, dass auch heutzutage noch viele Frauen und Mädchen nicht frei, selbstbestimmt und gewaltfrei leben können. In Gedenken an Hatun Sürücü, die am 07. Februar 2005 von ihrem Bruder in Berlin Neukölln ermordet wurde, hissten unsere Neuköllner Bezirksbürgermeisterin, Frau Dr. Giffey, die Gleichstellungsbeauftragte, Frau Edler sowie der […]

Lese- und Schreib- Workshop im Szenenwechsel

Das Quartiersmanagement in der Ganghoferstraße hat in der ersten Jahreshälfte 2015 einen Ideenwettbewerb unter dem Motto „Mobile Sprachwerkstatt“ ausgeschrieben. ‚Eventilator‘ wurde im Mai 2015 für die Projektdurchführung ausgewählt, dieses Projekt durchzuführen. Unter dem Leitgedanken eines Lese- und Schreib- Workshops, wollen wir den Besucher*innen mehr außerschulische Lesekontakte ermöglichen. In Zusammenarbeit mit ‚Eventilator‘ haben wir im Vorfeld […]