Peerhelperinnen

Peer-Helperinnen gibt es im Szenenwechsel seit 2013. Mädchen machen Angebote [Tanz, Media, Beauty and Wellness], die sie selbst konzipieren, planen und umgesetzen. Im Jahre 2014 beispielsweise haben Peer-Helperinnen ein Tanzangebot gemacht sowie ein Tanzbattle organisiert. Zwei Mädchen waren als Mediapeers engagiert. Das Tanzangebot ist seitdem zu einem festen Bestandteil im Programm des Szenenwechsels geworden. Vier Mädchen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren trainieren jeweils zu zweit eine Gruppe von jüngeren Mädchen. Dabei haben sie von Anfang an die Teilnehmerinnen in Entscheidungsprozesse wie die Entwicklung von Choreografien oder die Musikwahl mit einbezogen. Tanz als die Verknüpfung von Selbstdarstellung und Interaktion ist in besonderer Weise zur Gestaltung von Beteiligungsformen geeignet. Auch die Media-Peers haben sich etabiert und ein bis zwei Mädchen sind im Medienbereich aktiv. Zu ihren Aufgaben gehört es, Berichte über Veranstaltungen und Aktionen des Szenenwechsel zu verfassen und diese auf der Webseite zu veröffentliche. Ausserdem unterstützen sie die Besucherinnen bei Fragen im MultiMedia-Cafe. Neu hinzugekommen sind unsere Beauty-Peer-Helperinnen, die schon 2015 einen Workshop zu Beauty und Wellness durchgeführt haben. Hier ging es in erster Linie um die Herstellung von Kosmetik aus Naturprodukten. Auch 2016 bieten Peer-Helperinnen Workshops in allen drei Bereichen an.  

Peerhelperinnen Projekte

Jugend – Demokratiefond

Es ist ein sonniger Tag Anfang März. Trotz des schönen Wetters haben zahlreiche Neugierige den Weg in die Stadtvilla Global gefunden. Der Raum füllt sich und um kurz nach Zwölf Uhr eröffnet die Kinder– und Jugendjury, darunter auch drei Mädchen aus dem Szenenwechsel, die Veranstaltung. Im Rahmen des Jugend – Demokratiefonds 2016 wurden in Neukölln […]